Company

payoff

Schweizer Suchmaschine für Finanzprodukte

Egal, ob im Silicon Valley, in London oder auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos: FinTech dominiert als Zauberwort, das alle im Munde führen, die Innovation verkörpern möchten. Derivative Partners geht mit dem Relaunch von payoff.ch im Bereich strukturierte Produkte und ETFs pragmatisch an das Thema.

Hinter dem feschen Stichwort FinTech verbirgt sich inzwischen ein Sektor, in den derzeit rund US-Dollar 16 Milliarden an Risikokapital investiert wurden. Tendenz steigend. Unter FinTech werden digitale, webgestützte Dienste verstanden, mit deren Hilfe im Bereich Zahlungsverkehr Kredite, Anlageberatung und Trading besser, schneller und günstiger gemacht werden. Wenig verwunderlich, dass die neuen Techniken die Phantasie beflügeln – selbst die von gestandenen Veteranen wie dem Briten John Cryan, Co-Vorstandschef der Deutschen Bank. Dieser prophezeite kürzlich gar, dass »Bargeld binnen eines Jahrzehnts verschwinden wird«. Branchenkollege Brian Moynihan von der Bank of America Gruppe sagte auf dem Weltwirtschaftsforum, sein Unternehmen gebe mittlerweile »drei Milliarden Dollar im Jahr für Codierung aus«. FinTech wird eben inzwischen nicht nur mehr in kalifornischen Garagen praktiziert, sondern auch hinter den Kulissen etablierter Finanzunternehmen.

Das Anlegerportal wird fit für die Zukunft
Ein erwachsenes FinTech-Unternehmen, aber immer noch mit einem dynamischen Team gesegnet, ist Derivative Partners AG. Seit über zehn Jahren im Dienste professioneller Anlegerinformationen zu strukturierten Produkten und mehr denn je auch mit Expertise und Daten zu Exchange Traded Funds (ETFs) wurde das bekannte Anlegerportal payoff.ch jüngst einem kompletten Redesign unterzogen und mit einer neuen Technikarchitektur ausgestattet. Jetzt gelangen Anleger noch schneller und zielsicherer zum gewünschten Produkt. Auch finden sich neue Inhalte im redaktionellen Teil und fortlaufende News im @payoff_ch Twitterstream. Diese Suche im Produktfinder umfasst an der SIX Structured Products Exchange bzw. SIX Swiss Exchange kotierte Angebote sowie auch solche, die bei der OTC-Plattform Swiss DOTS handelbar sind. Beim Relaunch wurde an Bewährtem festgehalten, sämtlicher Ballast wurde bewusst abgeworfen. So sind Klassiker wie die Umsatzspitzenreiter, Movers sowie die jüngsten Barriere-Events nach wie vor unter der Rubrik »Märkte« einsehbar. Ein Evergreen ist unter »Produkte« der Produktfinder. Dort kann entweder nach dem Basiswert oder direkt nach dem Produkt gesucht werden – dies gilt sowohl für Strukis als auch ETFs! Per praktischem Schieberegler kann direkt geswitcht werden. Besonderes Highlight ist die neu integrierte Best Buy-Liste in der Rubrik »Anlegen«. Dort finden Investoren die strukturierten Produkte, die am besten zu ihrer jeweiligen Markteinschätzung passen.

Partnerangebote und Responsiveness
Deutlich besser und optisch sehr hochwertig ist auch die Präsentation der Partner gelungen: Neuerdings finden Anleger unter der Rubrik »Partner« alle relevanten Informationen zu den auf payoff vertretenen Emittenten, mit dezidiertem Produktangebot und dem viel genutzten Zeichnungskalender des jeweiligen Partners und aktuellen, multimedialen News. In puncto Nutzerverhalten hat Derivative Partners den stetigen Trend der mobilen Nutzung, via Smartphone oder Tablet, erkannt und umgesetzt: Das gesamte Angebot von payoff.ch ist jetzt responsive aufgesetzt. Sprich, es passt sich automatisch dem jeweiligen Endgerät an. Das ist nicht nur für die redaktionellen Angebote auf payoff.ch interessant, sondern auch für die Produktsuche. Egal, ob man im Silicon Valley unterwegs ist oder am Computer in Davos sitzt: Sämtliche Angebote des Anlegerportals payoff.ch passen jetzt in jedes Format.

Die Funktionsweise

Produkte: Neben strukturierten Produkten können auch ETFs nach vielen Kriterien gefunden werden.
Märkte: Das Portal bietet umfangreiche Einblicke, was gerade im Markt für strukturierte Produkte läuft.
Frontseite: Die Startseite für Anleger, getreu dem Motto »all about investment products«.