Technische Analyse

Technische Analyse

Nasdaq Composite: Wieder in der technischen Führungsrolle

Der technologielastige US-Aktienindex Nasdaq Composite befindet sich seit März 2009 und Kursen um 1.265 Punkte in einem intakten Haussezyklus. Innerhalb davon kam es ab November 2012 und einem Kursniveau von 2.810 Punkten zu einer Aufwärtsbeschleunigung. Hierbei bildete sich ein idealtypischer Haussetrend heraus, der den Index im Juli 2015 auf ein neues Allzeithoch (über das Kursniveau aus dem Jahr 2000) um 5.232 Punkte führte.

Anschliessend ging der Index in eine volatile technische Gegenbewegung über. In einer übergeordneten technischen »Flagge« fiel der Nasdaq Composite im Februar 2016 auf seine Tiefstkurse um 4.210 Punkte zurück. Ausgehend von diesem Niveau startete der Index eine neue Aufwärtsbewegung, in deren Verlauf er im August 2016 die »Flagge« mit einem neuen, von einer ansprechenden technischen Marktbreite (Indexschwergewichte wie Apple mit zum Teil mittelfristigen technischen Verbesserungen) getragenen Investment-Kaufsignal verliess. Zuletzt erreichte der Nasdaq Composite wieder ein neues Allzeithoch und hat damit wieder die technische Führungsrolle im (US-)Indexvergleich übernommen. Dies bedeutet, dass er der erste wichtige internationale Index ist, der zuletzt ein neues Allzeithoch erreicht und bestätigt hat. Entsprechend weist der Nasdaq Composite unter anderem gegenüber dem breitgefassten S&P 500 eine mittelfristige Relative Stärke auf. Hiermit bestätigt der Index aber auch erneut seine »technische Führungsrolle« bzw. seine langfristige Relative Stärke im (US-)Indexvergleich.

Von dieser Tendenz profitieren auch die europäischen und deutschen Technologiewerte. So weist mit Blick auf den europäischen Aktienmarkt der STOXX Europe 600 Technology eine mittelfristige Relative Stärke gegenüber dem STOXX Europe 600 auf. Dies geht unter anderem auf den Sektorleader SAP zurück, der kürzlich ein neues Allzeithoch markierte. Auch kleinere deutsche Tech-Titel profitieren: Der TecDAX schlägt aktuell sowohl den DAX als auch den MDAX.

Nasdaq Composite
Nasdaq Composite
Stand: 27. September 2016; Quelle: Reuters, Commerzbank Corporates & Markets. Frühere Wertentwicklungen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Anlageidee Anlageprodukt

Exchange Traded Fund (ETF) auf den Nasdaq 100-Index

Valor

4561643

Laufzeit

Open End

Verwaltungsgebühr

0,25 Prozent p.a.

Handelsplatz

SIX

Kurs Produkt

49,22 CHF

Währungsbesichert

Nein

Kurs Basiswert

Wertpapierportfolio + besicherter Swap

Ertragsverwendung

Thesaurierend

Replikation

62,74/63,21 EUR

Um das mit einem Einzelinvestment verbundene Risiko zu umgehen, bietet sich eine breit gestreute Anlage mittels eines Indexfonds (ETF) an. Mit einem ETF kann kostengünstig auf steigende Notierungen des Nasdaq 100-Index gesetzt werden. Das Produkt hat eine niedrige Verwaltungsgebühr von 0,25 Prozent p.a. und kann an der Schweizer Börse SIX gehandelt werden.

Anlageidee Hebelprodukte

Warrant (Call) auf den Nasdaq 100-Index

Valor

31991454

Laufzeit

15.03.2017

Handelsplatz

Swiss DOTS (ein Angebot von Swissquote)

Briefkurs Produkt

0,308 CHF

Delta

0,141

Hebel

162

Omega

22,8

Subtyp

Call

Strike

5.350

Kurs Basiswert

5.305

Bezugsverhältnis

100:1

Mit einem Call Warrant (Call, steigende Notierungen) auf den Nasdaq 100 können Anleger gehebelt an der Entwicklung des Basiswerts partizipieren. Im Gegensatz zu Unlimited Turbos weisen Warrants eine limitierte Laufzeit auf und die Volatilität des Basiswerts hat einen Einfluss auf den Preis. Warrants haben keine Stoppschwelle. Das Instrument ist börsentäglich auf Swiss DOTS (ein Angebot der Swissquote Bank) handelbar von 08.00 bis 22.00 Uhr.

Faktor-Zertifikat Long auf den Nasdaq 100-Index

Valor

23378120

Laufzeit

Open End

Handelsplatz

SIX

Briefkurs Produkt

23,12 CHF

Hebel

6

Subtyp

Long

Mit dem Faktor-Zertifikat 6x Long auf den Nasdaq 100 können Anleger gehebelt an der Entwicklung des Index partizipieren. Bezogen auf die tägliche prozentuale Wertentwicklung bedeutet das: Steigt der Basiswert, steigt der Wert des Zertifikats um den jeweiligen Faktor (Hebel) und umgekehrt.

Stand: 28. September 2016; Quelle: Commerzbank Corporates & Markets
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die massgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.comstage-etf.ch (für ETFs) und www.zertifikate.commerzbank.ch (für Zertifikate) zur Verfügung.