Company

On – Auf der Suche nach dem perfekten Laufgefühl

Mit einer revolutionären Idee hat der Schweizer Laufschuh On die globale Laufszene im Nu erobert.

Ex-Spitzenläufer Olivier Bernhard sowie seine Freunde David Allemann und Caspar Coppetti verbindet nicht nur die Freude am Laufsport, sondern auch das Streben nach einem perfekten Produkt. So ist aus einer revolutionären Idee ein neuer Laufschuh entstanden, der die Laufsportszene zunächst in Erstaunen versetzt hat und inzwischen zahlreiche Top-Athleten bei Weltmeisterschaften zu neuen Bestleistungen führt.

Nachdem der dreifache Duathlon-Weltmeister und mehrfache Ironman-Sieger Olivier Bernhard vom Profisport zurücktritt, macht er sich auf die Suche nach dem perfekten Laufgefühl. Er trifft auf einen gleichgesinnten Schweizer ETH-Ingenieur, der eine Idee für eine neuartige Laufschuhtechnologie hat. In einer idealen Symbiose von Ingenieurwissenschaft und Laufpraxis wird die ursprüngliche Idee über mehrere Jahre perfektioniert.

Die Prototypen füllen Schränke. Der Grundgedanke ist revolutionär: weich landen, hart abstossen. Genau dieses einzigartige Laufgefühl überzeugt auch Caspar Coppetti und David Allemann. Zusammen mit Bernhard starten sie im Januar 2010 das Unternehmen On in Zürich, um eine ganze Produktfamilie vollständig in der Schweiz unter Verwendung neuester Technologie zu entwickeln.

Dann geht alles schnell. Prototypen gewinnen im Februar 2010 den ISPO Brandnew Award, einen der wichtigsten Innovationspreise des Sports. Testläufer sind begeistert und berichten von »Laufen wie auf Wolken«. Im Juli füllen die ersten Fachgeschäfte ihre Regale mit dem On.

Nach nur acht Jahren ist On bei mehr als 4.000 Fachhändlern in über 50 Ländern vertreten. In der Schweiz beträgt der Marktanteil im Bereich »Running Specialty« 30 Prozent. Damit ist On im Heimatland an der Spitze. On hat neben dem europäischen Sitz in Zürich weitere Standorte in den USA in Portland, Oregon, in Japan und in Australien (Melbourne) eröffnet.

Weil du nicht Durchschnitt bist, sprengt On die Norm
Wie oft wurde dir gesagt, dass du dich anpassen und der Norm entsprechen sollst? Oder etwas so zu machen, wie es schon immer gemacht wurde, dem einen richtigen Weg zu folgen? Ein halbes Jahrhundert sind wir Grundsätzen gefolgt, die Verletzungen beim Laufen nicht signifikant verringert haben. Darum schlägt On jetzt vor, schlicht so zu laufen, wie du natürlicherweise geschaffen bist. Vergiss Bewegungskontrolle, Minimalismus und Maximalismus oder die »richtige« Art, wie man landen und abstossen soll. Lass stattdessen deine individuelle Läuferpersönlichkeit scheinen. Was sich für dich am besten anfühlt, ist für dich am besten. Interessanterweise ist dies auch die Erkenntnis der aktuellsten biomechanischen Forschung.1

Nigg BM. (2001). The role of impact forces and foot pronation: A new paradigm. Clinical Journal of Sports Medicine 11 (1) 2–9.

Caspar Coppetti, Olivier Bernhard, David Allemann (von links): Die Gründer von On haben ehrgeizige Ziele.

Nicola Spirig, vielfache Schweizer Meisterin im Duathlon und Triathlon
Olympiasiegerin und zielstrebiges Multitalent Nicola Spirig macht keine halben Sachen. Dies hat sie nicht nur beim Olympiasieg in London gezeigt, sie beweist es jeden Tag.

Seit 2013 läuft Nicola auf Wolken und bereitet sich mit dem On Cloud, dem leichtesten vollgedämpften Laufschuh der Welt, auf ihre nächsten grossen Ziele vor.