APIAX

Company – Apiax

Eine digitale Lösung für regulatorische Herausforderungen

Die vom RegTech-Unternehmen Apiax entwickelte Technologie unterstützt Finanzdienstleister darin, immer komplexere regulatorische Herausforderungen effizient und inhaltlich auf dem höchsten Niveau zu meistern. Damit hilft das Unternehmen der Finanzindustrie, wieder wettbewerbsfähig und innovativ zu werden.

Der Bankenplatz Schweiz steht vor vielfältigen Herausforderungen. Ein Wirbelwind aus zunehmender regulatorischer Komplexität, veränderten Kundenbedürfnissen und schlagkräftigen neuen Mitbewerbern hat in den letzten Jahren nicht nur in der Schweiz zu einer Konsolidierung der Finanzindustrie geführt. Die vom RegTech-Unternehmen Apiax entwickelte Technologie hilft Finanzinstituten, die immer komplexeren regulatorischen Anforderungen effizient und qualitativ hochstehend zu meistern.

Ein erfahrenes Team
Das Unternehmen Apiax bewegt sich im Bereich der Regulatory Technology (RegTech). Wie der Name schon andeutet, setzen RegTech-Lösungen auf technische Mittel zur Lösung der regulatorischen Herausforderungen der Finanzdienstleistungsbranche. Damit wird bereits klar: Ein erfolgreiches RegTech-Unternehmen muss juristische Expertise, insbesondere aus dem Bankenwesen, und technisches Know-how unter einen Hut bringen. Vielleicht noch wichtiger aber ist, dass ein RegTech-Unternehmen die Energie und die Vision mitbringen muss, diese beiden Bereiche miteinander zu vereinen. Das ist eine herausfordernde Aufgabe, denn juristisches Fachpersonal und technische Experten sprechen oft sehr unterschiedliche Sprachen und hatten in der Vergangenheit nur wenige Berührungspunkte.

Bei Apiax finden diese Faktoren zusammen. Entstanden aus ursprünglich vier Gründungspartnern, vereint das heute zehnköpfige Team gestandene Experten mit juristischer und technischer Expertise. Den Rahmen um dieses Team bildet eine positive Unternehmenskultur und eine klare Vision.

Das erfahrene Team erlaubt es dem Unternehmen, eine umfassende RegTech-Lösung zu entwickeln. Die grosse Herausforderung für Finanzinstitute liegt heute darin, trotz zunehmender regulatorischer Komplexität produktiv und effizient zu bleiben. Die von Apiax entwickelte Technologie hilft Finanzdienstleistern dabei, effizient mit regulatorischen Entwicklungen umzugehen, die regulatorische Arbeit auf hohem inhaltlichen Niveau zu meistern und auf die zunehmende Verbreitung digitaler Prozesse und Produkte zu reagieren.

Das Ziel: Regulatorische Herausforderungen meistern
Apiax hat sich zum Ziel gesetzt, eine umfassende Lösung zu entwickeln, um regulatorische Entwicklungen digital zu meistern. Der Nutzen dieser Lösung lässt sich am Beispiel des grenzüberschreitenden Anlageberatungsgeschäfts einfach beschreiben.

Heute werden die für das grenzüberschreitende Anlageberatungsgeschäft geltenden Regeln in Handbüchern zusammengestellt. Doch diese Handbücher können die Fragen der verantwortlichen Kundenberater nicht zweifelsfrei beantworten. Es ist zudem mühsam und kostspielig, unternehmensweit aktuelle Handbücher zur Verfügung zu stellen. Ausserdem lassen sich mit gedruckten Handbüchern keine digitalen Prozesse und Dienstleistungen bedienen.

Die Digitalisierung von Regulatorien liefert die Antwort auf diese Herausforderungen. Digitale, maschinenlesbare Regeln liefern eindeutige und verlässliche Antworten direkt in den Beratungstools der Kundenberater, sind einfach aktuell zu halten, lassen sich auf Knopfdruck im gesamten Unternehmen verteilen und können in digitalen Prozessen und Produkten verwendet werden. Und nicht zuletzt können »einfache« Regeln zum grenzüberschreitenden Anlageberatungsgeschäft mit weiteren Informationen, beispielsweise mit digitalisierten Steuerregeln, verbunden werden.

Die von Apiax entwickelte Lösung ermöglicht es Finanzdienstleistern, vollen Nutzen aus digitalen Regeln zu ziehen. Dazu liefert das Unternehmen die nötigen Tools: einen digitalen Arbeitsplatz zur Transformation von Regulatorien in digitale Regeln, fertige Regeln zur sofortigen Nutzung, eine mobile App sowie Programmierschnittstellen (Advanced Programming Interfaces, APIs) und Adaptoren zur Integration in die eigenen Systeme und Prozesse. Auf die Thematik der einfachen Integration legt Apiax besonderen Wert. Das Unternehmen schreibt der einfachen Anbindung an die bankinternen Systeme viel Bedeutung zu und ist bereits integriert in führende Bankenlösungen.

Effizienz, Kostenkontrolle, Qualitätssteigerung
Können Finanzdienstleister mithilfe von digitalen Regeln nicht nur effizienter arbeiten, sondern auch besser? Diese Frage wird von Apiax ganz klar mit Ja beantwortet. Denn eine zentrale Verwaltung digitaler Regeln ermöglicht eine unerreichte Transparenz und Konsistenz. Sich wiederholende Arbeiten entfallen, was Ressourcen für arbeitsintensive Einzelfälle oder die Aufarbeitung strategisch wichtiger Fragestellungen schafft.  

RegTech-Lösungen können nicht alle Probleme der Finanzindustrie lösen. Aber sie können Finanzinstituten dabei helfen, Kosten und Komplexität der regulatorischen Arbeit in den Griff zu bekommen. Das ist ein wichtiger Schritt für die Finanzindustrie, welcher ihr dabei helfen wird, wieder wettbewerbsfähig und innovativ zu werden.

www.apiax.com