COMSTAGE ETF

ComStage ETF – Vermögensstrategie ETFs

Ihr Investment, so individuell wie Sie selbst

Vermögensaufbau leicht gemacht
Sparer und Anleger verbindet das gleiche Ziel: den Wert ihres Vermögens zu erhalten oder zu vermehren. Egal, ob für die finanzielle Absicherung der Familie, die Finanzierung von Lebensträumen oder die Erhaltung des Lebensstandards im Alter – wer gut vorgesorgt sein Leben geniessen will, muss eigene Initiative ergreifen und sich ein zusätzliches finanzielles Standbein aufbauen. Denn die gesetzlichen Rentenzahlungen allein werden sehr wahrscheinlich nicht ausreichen, um im Alter den gewohnten Lebensstandard der meisten Bürger in Deutschland aufrechtzuerhalten.

In Zeiten der Nullzinsstrategie der Notenbanken ist die Umsetzung dieses Ziels allerdings nicht so einfach: Mit den klassischen Anlageinstrumenten lassen sich zumeist kaum mehr Zinsen erwirtschaften. Doch was kann man tun, um den niedrigen Zinsen zu entgehen? Die Antwort ist eigentlich ganz einfach: Prüfen Sie Alternativen! Denn wer bereit ist, etwas höhere Risiken in Kauf zu nehmen, dem bieten sich interessante Anlagemöglichkeiten jenseits von Sparbuch, Bundesanleihe & Co.

Die Basis einer jeden erfolgreichen Kapitalanlage ist ein ausgewogenes Chance-Risiko-Verhältnis. Um die Risiken bei der Geldanlage aber so gering wie möglich zu halten, gilt es, einige Regeln zu beachten. Kurz zusammengefasst lautet die Devise: »Diversifizieren, flexibel bleiben und auf die Kosten achten.« Denn nur so lässt sich über die Anlagedauer hinweg ein Vermögen aufbauen, das bei Bedarf dem Vorsorgezweck entsprechend eingesetzt werden kann.

  • Diversifikation: Ein entscheidender Punkt für den Anlageerfolg ist die breite Diversifikation über mehrere Anlageklassen hinweg. Denn die Entwicklungen an den Aktien-, Renten- und Rohstoffmärkten unterscheiden sich zum Teil deutlich, sodass breit gestreute Anlagen das Gesamtrisiko im Portfolio reduzieren können.
  • Flexibilität: Eine erfolgversprechende Finanzplanung berücksichtigt ebenfalls eine gewisse Flexibilität, um das Ansparen und Vorsorgen flexibel an Änderungen der persönlichen Lebenssituation anzupassen. Die gewählten Anlagen sollten also bei Bedarf jederzeit aufgestockt, stillgelegt oder für den Vorsorgezweck aufgelöst werden können.
  • Transparenz und Kosten: Anleger sollten beim Vermögensaufbau stets auf die Kosten achten. Bei der Auswahl geeigneter Anlagealternativen nach Kostengesichtspunkten sollten für Anleger immer zwei Dinge ausschlaggebend sein: Ausgabeaufschläge oder sonstige Gebühren beim Erwerb sowie die laufenden Kosten. Denn nur ein transparent zusammengefasster Überblick der einzelnen Kostenbestandteile ermöglicht einen effizienten Kostenvergleich.

Gerade aufgrund der beschriebenen Faktoren ist die sogenannte Multi-Asset-Fonds-Lösung (Fonds, die in verschiedene Anlageklassen, wie beispielsweise Aktien, Anleihen und Rohstoffe investieren) bei Privatanlegern in den vergangenen Jahren immer beliebter geworden. Dies belegt eine aktuelle Statistik des Bundesverbands Investment und Asset Management (BVI) vom 31. Oktober 2017 (Quelle: www.bvi.de). Hier verzeichneten Mischfonds (bzw. Multi-Asset-Fonds) in den vergangenen drei Jahren (Zeitraum: Oktober 2014 bis Oktober 2017) einen höheren Zuwachs als reine Aktien- oder Rentenfonds.

An dieser Stelle kommt der berühmte Vergleich von klassischen Investmentfonds und ETFs ins Spiel. Denn bei der Multi-Asset-Fonds-Lösung in Form von ETFs kann durch den Verzicht auf ein kostspieliges aktives Fondsmanagement eine deutlich günstigere Gebührenstruktur als bei klassischen Investmentfonds erzielt werden.

Drei ETFs für Ihr persönliches Anlage- und Risikoprofil
Das umfassende Angebot an ComStage ETFs hat in der Vergangenheit erfahrenen Privatinvestoren alle nötigen Bausteine für eine kostengünstige und effiziente Asset-Allokation zur Verfügung gestellt. So sind Anleger durch die Kombination dieser Bausteine in der Lage, nach ihren individuellen Anlage- und Risikoprofilen zu investieren und somit dem Ziel des Vermögensaufbaus oder der privaten Altersvorsorge einen Schritt näher zu kommen.

Für Privatanleger, die Zeit und Aufwand reduzieren möchten und die Bausteine ihres Portfolios nicht selbst zusammenstellen wollen, bietet ComStage mit den drei Vermögensstrategie-Portfolio ETFs eine attraktive Lösung zum langfristigen privaten Vermögensaufbau an. Jeder dieser ETFs bietet Anlegern die Möglichkeit, mit nur einer Investition in ein breit diversifiziertes Portfolio zu investieren und damit an der möglichen Ertragskraft verschiedener Märkte und Anlageklassen zu partizipieren. Egal, welches Chance-Risiko-Verhältnis Anleger anstreben, ob ausgewogen, renditeorientiert oder risikoreduziert: Durch die drei unterschiedlichen Chance-Risiko-Profile bieten die ComStage Vermögensstrategie ETFs für jeden Anlegertyp eine passende Strategie.

Das Konzept
Die ComStage Vermögensstrategie ETFs folgen festen Allokationsregeln und werden nicht aktiv durch Markteinschätzungen gesteuert. Dabei weisen die drei Vermögensstrategie ETFs unterschiedliche Aufteilungen in Aktien, Anleihen und Rohstoffe auf, sodass jeder Anlegertyp das individuell passende Chance-Risiko-Profil selbst wählen kann. Die jeweilige Aufteilung wird für jeden Portfolio ETF einmal jährlich im Frühjahr an die Ursprungsgewichtung angepasst, das heisst, Investoren müssen sich nicht darum kümmern, die Gewichtungen regelmässig an die Zielallokation anzupassen, damit ihr gewähltes Portfolio weiterhin im Einklang mit den ursprünglich aufgestellten Risiko- und Renditepräferenzen bleibt.

Bei den drei Vermögensstrategie ETFs handelt es sich um ausschüttende, in Deutschland aufgelegte Portfolio ETFs. Anfallende Erträge wie Dividenden und Zinsen werden in der Regel einmal jährlich direkt an den Investor ausgeschüttet. Die Erträge werden dabei automatisch von der depotführenden Stelle dem Konto des Investors gutgeschrieben. So erhalten Anleger regelmässige Erträge aus ihrem ETF.

Was die Kosten anbelangt, so gilt es für Investoren, zwei Ebenen zu beachten: Die erste Ebene bezieht sich auf den Portfolio ETF selbst, hier beträgt die pauschale Verwaltungsgebühr pro Jahr 0,25 Prozent. Die zweite Ebene beinhaltet die Gebühren der einzelnen Zielfonds, also die Kosten der ETFs, in die der Portfolio ETF entsprechend investiert ist. So kommen auf der Kostenseite für Investoren je nach gewählter Strategie zwischen 0,19 und 0,30 Prozent p.a. hinzu, was zu einer höheren Gesamtkostenquote führt.

Auszeichnung als »Beste ETF-Anlagelösung«

Der ComStage Vermögensstrategie UCITS ETF wurde bei den von der Börse Stuttgart und des EXtra-Magazins verliehenen ETP-Awards in den Jahren 2016 und 2017 als »Beste ETF-Anlagelösung« ausgezeichnet.

Weitere Informationen zu den Ergebnissen der ETP-Awards finden Sie unter
www.etp-award.de.

In der Vergangenheit bewährt
Der erste ComStage Vermögensstrategie ETF (Valor: 32395796) wurde bereits im April 2016 aufgelegt und erfreut Anleger seither mit einer Wertentwicklung von 20 Prozent in Euro und 26 Prozent in Schweizer Franken (siehe Grafik 1). Damit hat sich die grundlegende Idee hinter dem Konzept bereits bewährt: dem Anleger eine Möglichkeit zu bieten, mit relativ geringem Aufwand ein breit diversifiziertes Portfolio aus einzelnen ETFs gebündelt in einer Anlagelösung zu erwerben und dabei von den Vorteilen transparenter und preisgünstiger börsengehandelter Investmentfonds weiter zu profitieren. Zudem ist es gerade auch die Zeitersparnis bei der Anlageumsetzung, die Investoren an diesem Portfolio ETF schätzen. Hinzu kommt, dass ein breit aufgestelltes Portfolio mit vielen Anlageklassen schon mit kleinen Beträgen erworben werden kann.

Grafik 1: Wertentwicklung des ComStage Vermögensstrategie UCITS ETF (seit Auflage am 12. April 2016)
Grafik 1: Wertentwicklung des ComStage Vermögensstrategie UCITS ETF (seit Auflage am 12. April 2016)
Stand: 24. Mai 2018; Quelle: Commerzbank AG
Frühere Wertentwicklungen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Das ausgewogene Portfolio: Balance halten
Der bereits im April 2016 aufgelegte ComStage Vermögensstrategie UCITS ETF richtet sich an Anleger, die unter Berücksichtigung eines ausgewogenen Chance-Risiko-Verhältnisses breit diversifiziert am Kapitalmarkt investieren wollen.

Um von der möglichen Ertragskraft verschiedener Märkte und Anlageklassen zu partizipieren, investiert der Portfolio ETF in zehn einzelne Aktien ETFs, Renten ETFs und Rohstoff ETFs. Vereinfacht dargestellt entspricht die Zusammensetzung des ETF einer Aufteilung in 60 Prozent Aktien, 30 Prozent Anleihen und 10 Prozent Rohstoffe. Diese Ausgangsallokation wird einmal jährlich im Frühjahr durch ein sogenanntes Rebalancing wiederhergestellt. Sollte sich der Aktienanteil unterjährig um mehr als 5 Prozentpunkte von dieser Zielallokation entfernen, so erfolgt auch hier ein Rebalancing.

Während die global diversifizierte Aktienkomponente des ETF die Wertentwicklung von mehreren tausend Unternehmen widerspiegelt, fokussiert sich die Rentenkomponente auf die Länder bzw. Regionen Deutschland, Europa und USA. Des Weiteren deckt die Rohstoffkomponente die Warengruppen der Edel- und Industriemetalle sowie den Energiesektor ab.

Der ComStage Vermögensstrategie UCITS ETF ist ein ausschüttender, in Deutschland aufgelegter Portfolio ETF. Alle im Fondsvermögen anfallenden Erträge werden einmal im Jahr ausgeschüttet. Die Verwaltungsgebühr des Portfolio ETF beträgt pro Jahr 0,25 Prozent. Hinzu kommen die Gebühren der einzelnen ETFs, in die der Portfolio ETF entsprechend investiert ist. Dies führt zu einer Gesamtkostenquote (TER) von 0,48 Prozent pro Jahr.

Grafik 2: Das ausgewogene Portfolio – Balance halten

Zusammensetzung zum jährlichen Regewichtungstermin im März eines jeden Jahres

Grafik 2: Das ausgewogene Portfolio – Balance halten
Stand: 24. Mai 2018; Quelle: Commerzbank AG

Das defensive Portfolio: Risiko reduzieren
Der ComStage Vermögensstrategie Defensiv UCITS ETF (Valor: 40652119) richtet sich an Anleger, die ebenfalls breit diversifiziert am Kapitalmarkt investieren wollen, aber dabei hohen Wert auf ein defensiv ausgerichtetes Chance-Risiko-Verhältnis legen. Zur Reduzierung des Gesamtrisikos besteht der ComStage Vermögensstrategie Defensiv UCITS ETF im Vergleich zum ausgewogenen Portfolio aus einem geringeren Anteil an Aktien ETFs bei gleichzeitiger Erhöhung des Anteils von Anleihen ETFs.

Vereinfacht dargestellt entspricht die Zusammensetzung des ETF einer Aufteilung in 40 Prozent Aktien, 50 Prozent Geldmarkt- und Anleihenkomponenten und 10 Prozent Gold-ETCs. Diese Ausgangsallokation wird einmal jährlich im Frühjahr durch ein sogenanntes Rebalancing wiederhergestellt. Sollte sich der Aktienanteil unterjährig um mehr als 5 Prozentpunkte von dieser Zielallokation entfernen, so erfolgt auch hier ein Rebalancing.

Neben der global diversifizierten Aktienkomponente, die trotz der geringeren Gesamtgewichtung die Wertentwicklung von mehreren tausend Unternehmen widerspiegelt, liegt der Fokus der defensiven Strategie auf dem Anteil an deutschen und europäischen Renten ETFs. Mit Fokus auf erstklassige Bonität und hohe Liquidität ermöglichen die eingesetzten Renten ETFs als Schlüsselposition des Portfolios den Zugang zur Performance von Staatsanleihen und Pfandbriefen. Weiterhin erfolgt die Risikosteuerung über eine Anlage in Geldmarktinstrumenten. Zur Beimischung investiert der Portfolio ETF zudem in Gold-ETCs. Diese mit physischem Gold besicherten Wertpapiere ermöglichen die Partizipation an der Wertentwicklung des Goldpreises, der sich bei historischer Betrachtung gerade in Krisenzeiten gegenläufig zu den Aktienmärkten entwickelt hat und somit zur weiteren Risikoreduzierung des Gesamt-Portfolios beiträgt.

Der ComStage Vermögensstrategie Defensiv UCITS ETF ist ein ausschüttender, in Deutschland aufgelegter Portfolio ETF. Alle im Fondsvermögen anfallenden Erträge werden einmal im Jahr ausgeschüttet. Die Verwaltungsgebühr des Portfolio ETFs beträgt pro Jahr 0,25 Prozent. Hinzu kommen die Gebühren der einzelnen ETFs, in die der Portfolio ETF entsprechend investiert ist. Dies führt zu einer Gesamtkostenquote (TER) von 0,44 Prozent pro Jahr.

Grafik 3: Das defensive Portfolio – Risiko reduzieren

Zusammensetzung zum jährlichen Regewichtungstermin im März eines jeden Jahres

Grafik 3: Das defensive Portfolio – Risiko reduzieren
Stand: 24. Mai 2018; Quelle: Commerzbank AG

Das offensive Portfolio: Wachstumschancen nutzen
Der ComStage Vermögensstrategie Offensiv UCITS ETF (Valor: 40652151) richtet sich an wachstumsorientierte Anleger, die trotz höherer Renditeerwartungen breit diversifiziert über verschiedene Märkte und Anlageklassen am Kapitalmarkt investieren wollen. So investiert der Portfolio ETF in elf einzelne Aktien ETFs, einen Hochzinsanleihen ETF sowie in einen Rohstoff ETF.

Vereinfacht dargestellt entspricht die Zusammensetzung des ETF einer Aufteilung in 80 Prozent Aktien, 10 Prozent Anleihen und 10 Prozent Rohstoffe. Diese Ausgangsallokation wird einmal jährlich im Frühjahr durch ein sogenanntes Rebalancing wiederhergestellt. Sollte sich der Aktienanteil unterjährig um mehr als 5 Prozentpunkte von dieser Zielallokation entfernen, so erfolgt auch hier ein Rebalancing.

Über den im Vergleich zu den anderen Portfolios hohen Aktienanteil investieren Anleger in mehrere tausend globale Unternehmen, wobei ein klarer Fokus auf Technologieunternehmen sowie kleinen und mittelgrossen Unternehmen liegt. Weiterhin investiert der Portfolio ETF in einen Hochzinsanleihen ETF, über den der Anleger an der Wertentwicklung und den Erträgen eines hauptsächlich in Euro angelegten Anleihenportfolios partizipiert. Die Rohstoffkomponente der Strategie bildet die Warengruppen der Edelmetalle und Industriemetalle sowie den Energiesektor ab.

Der ComStage Vermögensstrategie Offensiv UCITS ETF ist ein ausschüttender, in Deutschland aufgelegter Portfolio ETF. Alle im Fondsvermögen anfallenden Erträge werden einmal im Jahr ausgeschüttet. Die Verwaltungsgebühr des Portfolio ETF beträgt pro Jahr 0,25 Prozent. Hinzu kommen die Gebühren der einzelnen ETFs, in die der Portfolio ETF entsprechend investiert ist. Dies führt zu einer Gesamtkostenquote (TER) von 0,55 Prozent pro Jahr.

Grafik 4: Das offensive Portfolio – Wachstumschancen nutzen

Zusammensetzung zum jährlichen Regewichtungstermin im März eines jeden Jahres

Grafik 4: Das offensive Portfolio – Wachstumschancen nutzen
Stand: 24. Mai 2018; Quelle: Commerzbank AG

Anlageidee: Die ComStage Vermögensstrategie ETFs im Überblick

Sie sind auf der Suche nach einem Investment, das zu Ihrem persönlichen Chance-Risiko-Profil passt? Die ComStage Vermögensstrategie Portfolio ETFs bieten eine kostengünstige Palette an Anlagelösungen für den langfristigen Vermögensaufbau. Egal, welches Chance-Risiko-Verhältnis Sie anstreben, ob ausgewogen, renditeorientiert oder risikoreduziert: Drei unterschiedliche Profile ermöglichen es Ihnen, mit nur einer Investition in ein breit diversifiziertes Portfolio, passend zu Ihrer persönlichen Strategie, zu investieren. Reduzieren Sie jetzt Zeit und Aufwand und partizipieren Sie an der möglichen Ertragskraft verschiedener Märkte und Anlageklassen.

Kosten bei Erwerb und Rückgabe
Beim Handel von ComStage ETFs über die Börse oder im ausserbörslichen Handel wird kein Ausgabeaufschlag in Rechnung gestellt. Es fallen jedoch die üblichen Transaktionskosten der jeweiligen depotführenden Stelle für Wertpapiergeschäfte an.

Weitere Informationen sowie ein täglich aktualisiertes Factsheet zu den ComStage Vermögensstrategie ETFs stehen Ihnen im Internet unter www.comstage-etf.ch/vermoegensstrategie zur Verfügung.

ComStage Vermögensstrategie UCITS ETF

ComStage Vermögensstrategie Defensiv UCITS ETF

ComStage Vermögensstrategie Offensiv UCITS ETF

Valor

32395796

40652119

40652151

Fondswährung

EUR

EUR

EUR

Replikations-
methode

Direkt

Direkt

Direkt

Ertrags-
verwendung

Ausschüttend

Ausschüttend

Ausschüttend

Auflagedatum

12. April 2016

7. März 2018

7. März 2018

Fondstyp nach InvStRefG

Aktienfonds

Mischfonds

Aktienfonds

Vermögensaufteilung

Aktien

60 %

40 %

80 %

Anleihen/Geldmarkt

30 %

50 %

10 %

Rohstoffe/Gold

10 %

10 %

10 %

Gesamtkosten (TER)

0,48 % p.a.

0,44 % p.a.*

0,55 % p.a.*

Dachfondskosten

0,25 % p.a.

0,25 % p.a.

0,25 % p.a.

Handel

Geld-/Briefkurs

139,33/139,63 CHF

119,35/119,74 CHF

122,72/123,12 CHF

Stand: 24. Mai 2018; Quelle: Commerzbank AG; *erwartete TER im ersten Geschäftsjahr

Die Darstellung der genannten ETFs erfolgt lediglich in Kurzform. Die massgeblichen Produktinformationen und wesentlichen Anlegerinformationen (KIIDs) stehen im Internet unter www.comstage-etf.ch zur Verfügung.