Technische Analyse

Novartis: Mittelfristiges Aufwärtsmomentum lässt nach

Der Pharmakonzern Novartis ist nach Streubesitz (Free-Float-Marktkapitalisierung) hinter Nestlé die zweitgrösste europäische Aktie. Im STOXX Europe 600 erreicht sie ein Indexgewicht von 2,3 Prozent. Im Blue-Chips-Index STOXX Europe 50 liegt sie mit einem Indexgewicht von 5,1 Prozent ebenfalls auf Position 2. Auf Sicht von zwölf Monaten weist Novartis eine Phase ausgeprägter Relativer Stärke gegenüber dem STOXX Europe 50 und auch dem Schweizer SMI auf. Diese Relative Stärke hat 2019 – begleitet von Gewinnmitnahmen im Umfeld des Alcon-Spin-offs im April 2019 – nachgelassen. Dennoch befindet sich Novartis in einem intakten, langfristigen Haussetrend.

Aus langfristiger technischer Sicht erreichte Novartis 2015 ein Allzeithoch bei 83,40 Schweizer Franken. Davon ausgehend fiel die Aktie in einer Baisse bis April 2016 auf 59,20 Schweizer Franken. Seitdem läuft eine Recovery in Form eines langfristigen Aufwärtstrendkanals. Dabei ist die Aktie zuletzt an den oberen Rand des Kanals herangelaufen.

Aus mittelfristiger technischer Sicht startete Novartis im Juni 2018, ausgehend von 63,50 Schweizer Franken, den laufenden Haussetrend (Trendlinie zurzeit bei ca. 78,00 Schweizer Franken). Nach einem Kaufsignal im Juli 2018 stieg die Aktie bis Dezember 2018 auf 80,80 Schweizer Franken. Hier prallte sie von der oberen Trendkanallinie nach unten bis auf die steigende 200-Tage-Linie ab. Es folgte ein neuer Aufwärtsschub bis auf 84,40 Schweizer Franken. Durch dieses neue Hoch wurde der mittelfristige technisch positive Grundton bei Novartis bestätigt.

Aus kurzfristiger technischer Sicht erfolgte im April im Umfeld des Spin-offs von Alcon eine normale Konsolidierung. Diese stoppte jedoch erneut an der 200-Tage-Linie, die damit seit Mitte 2018 dreimal erfolgreich als Unterstützung arbeitete. Den Trading-Markt unterhalb von 84,40 Schweizer Franken hat Novartis zuletzt mit einem Sprung nach oben abgeschlossen.

In Summe ist Novartis aus technischer Sicht nach dem Kursaufschwung der vergangenen zwölf Monate ein »Good Hold« mit positivem Grundton (vorher technisches Kaufen). Die Aktie läuft jetzt gegen die gestaffelte Widerstandszone, die bis zu den alten Allzeithochs bei 91,20 Schweizer Franken reicht. Vor diesem Hintergrund dürfte das hohe Aufwärtsmomentum der vergangenen zwölf Monate nachlassen.

Novartis
Novartis
Stand: 27. Mai 2019; Quelle: Reuters, Commerzbank AG. Frühere Wertentwicklungen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Anlageidee Hebelprodukte

Warrant (Call) auf Novartis

Valor

47291136

Laufzeit

20.12.2019

Handelsplatz

Swiss DOTS (ein Angebot von Swissquote)

Briefkurs Produkt

0,70 CHF

Delta

0,67

Omega

8,47

Subtyp

Call

Strike

84,00 CHF

Kurs Basiswert

88,63 CHF

Bezugsverhältnis

10:1

Mit einem Call- bzw. Put-Warrant (Call, steigende Notierungen / Put, fallende Notierungen) auf die Valoren von Novartis können Anleger gehebelt an der Entwicklung des Basiswerts partizipieren. Im Gegensatz zu Unlimited Turbos weisen Warrants eine limitierte Laufzeit auf und die Volatilität des Basiswerts hat einen Einfluss auf den Preis. Warrants haben keine Stoppschwelle. Das Instrument ist börsentäglich auf Swiss DOTS (ein Angebot der Swissquote Bank) von 8.00 bis 22.00 Uhr handelbar.

Faktor-Zertifikat Long auf Novartis

Valor

33100477

Laufzeit

Open End

Handelsplatz

SIX Exchange

Briefkurs Produkt

43,81 CHF

Hebel

6

Subtyp

Long

Faktor-Zertifikat Short auf Novartis

Valor

33100495

Laufzeit

Open End

Handelsplatz

SIX Exchange

Briefkurs Produkt

0,41 CHF

Hebel

–6

Subtyp

Short

Mit dem Faktor-Zertifikat 6x Long bzw. 6x Short auf Novartis können Anleger gehebelt an der Entwicklung der Aktie partizipieren. Bezogen auf die tägliche prozentuale Wertentwicklung bedeutet das: Steigt der Basiswert, steigt der Wert des Zertifikats um den jeweiligen Faktor (Hebel) und umgekehrt. Das Instrument ist börsentäglich an der Schweizer Börse SIX Exchange handelbar.

Stand: 27. Mai 2019; Quelle: Commerzbank AG
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die massgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.ch zur Verfügung.