Radical

Company

Nur die besten Bretter sind gut genug

Geschichte
Dieses Jahr feiert Radical sein 35-jähriges Jubiläum. Seit 1984 konstruiert die kleine Firma aus der Stadt Zürich handgemachte Hightech-Boards und seit über 16 Jahren auch Hightech-Skis mit der leidenschaftlichen Philosophie: »Für das optimale Fahrgefühl sind nur die besten Bretter gut genug.«

Das einmalige Radical-Fahrgefühl beruht auf der Erfahrung von Firmengründer Mark Farner und den daraus resultierenden Shapes und Technologien. Der Snowboard-Pionier, der selbst auch langjähriger und erfolgreicher World-Cup-Fahrer war, ist heute noch Präsident und Experte des Schweizer Schneesport Berufs- und Schulverbands SSBS.

Mit viel Leidenschaft, Überzeugung und Freude entwickelt Mark in Zusammenarbeit mit seinem Radical-Team Jahr für Jahr neue Formen und Bauweisen mit dem Ziel, noch bessere Performance und damit mehr Fahrspass zu erreichen. Die Anforderungen sind dabei immer die gleichen geblieben: höchste Ansprüche an Performance, Technologie, Material, Produktionsverfahren und Design. Daraus sind die zeitlosen und langlebigen Sportgeräte für das optimale Fahrgefühl entstanden.

Das Unternehmen ist sich dabei in all den Jahren treu geblieben. Alle Aktien sind auf die Mitarbeiter verteilt und geben der Firma somit einen zusätzlichen Schub Engagement, Flexibilität und Leidenschaft.

Technologie und Nachhaltigkeit
Von der Materialauswahl über die Verarbeitung bis zum Verpackungsmaterial achtet Radical seit jeher auf Mensch und Umwelt. Alle Modelle werden von Hand mit heimischen Holzkernen hergestellt und durchlaufen kleine Transportwege. Dank der einzigartigen Carbon-Kevlar-Bauweise kann eine fünfjährige Flex- und Vorspannungsgarantie gewährleistet werden. Des Weiteren werden die Ski mit breiteren Stahlkanten versehen und sorgen damit für zusätzliche Langlebigkeit.

Als einzige Ski- und Snowboard-Firma der Welt produziert Radical ausschliesslich in reiner Carbon-Kevlar-Sandwichbauweise. Es werden dazu nur hochwertigste Materialien verwendet, die den Ski und Boards herausragende Fahreigenschaften verleihen und sie äusserst langlebig machen. Der schnellste Graphit-Rennbelag lässt die Radicals schneller gleiten und leichter drehen. Alle Modelle sind handgemacht und mit Liebe gebaut.

Kollektion
Radical führt eine kleine, aber feine Auswahl an Ski, Snowboards und Splitboards. Der Hauptfokus liegt auf dem Pisten-, Touren- und Freeride-Segment. Mit der aktuellen Kollektion deckt das Unternehmen in diesen Bereichen alle Bedürfnisse ab. Optisch sticht als Erstes der Carbon-Look ins Auge. Das Material macht die Produkte nicht nur leicht, sondern überzeugt auch durch direkte Kraftübertragung und höchste Spritzigkeit und Rückschnellkraft.

Neben der Standardkollektion ist das Zürcher Unternehmen auf Einzelanfertigungen spezialisiert. Radical baut den Traumski oder das Traumboard nach Mass auf den Zehntelmillimeter genau. Der Kunde bestimmt die Form, den Flex, die Fahreigenschaften und nicht zuletzt auch das Aussehen des einzigartigen Gefährts. Beim ganzen Entwicklungsprozess wird er natürlich professionell unterstützt. Es wird bei jedem Custom-Produkt vollständige Zufriedenheit und höchster Spassfaktor garantiert.

Kaufen kann man Radical-Produkte in auserlesenen Shops innerhalb der Schweiz und dem nahe angrenzenden Ausland. Der Werksverkaufladen ist in Zürich-Wollishofen zu finden.

Weitere Dienstleistungen
Radical bietet gratis Testtage in diversen Skigebieten an. Dort können Interessierte ohne Anmeldung die Sportgeräte nach Herzenslust ausprobieren. Test- oder Mietmaterial kann ansonsten auch bei Läden, die als Testcenter fungieren, oder direkt bei Radical in Zürich bezogen werden.

Die Firma sieht sich zudem als Spezialisten bei Servicearbeiten und Reparaturen. Da sie tagtäglich mit der Entwicklung und dem Bau von hochwertigen Ski und Snowboards beschäftigt sind, wissen sie bestens, was bei einem Schadensfall zu tun ist. Repariert wird sogar dort, wo andere aufgeben. Daher ist Radical auch für Versicherungen ein beliebter Ansprechpartner bei Schadensfällen.

Touren sind zurzeit bei Jung und Alt hoch im Trend. Als Splitboard-Experten möchte Radical aber nicht nur sein Material den Gipfelstürmern näherbringen, sondern sie auch auf die Gefahren im Bergsport hinweisen und schulen. Im Angebot stehen deshalb diverse Lawinenkurse, kostenlose Infoabende und professionell geführte Touren für Einsteiger und Fortgeschrittene.

Neben der Philosophie »Für das optimale Fahrgefühl sind nur die besten Bretter gut genug« wird auch mit dem Leitspruch geworben »Radical makes you ride better«. Damit wird einerseits auf die hochwertige Performance der Produkte hingewiesen und andererseits auf Fahrtechnikkurse, mit denen aktiv der Umgang mit dem Wintersportgerät gefördert wird.

Standort
Seit der Firmengründung blieb Radical dem Kreis 2 in Zürich treu. Dieses Jahr konnte die achte Werkstatt in der Radical-Geschichte bezogen werden und Anfang Oktober wurde an der Albisstrasse 143 in Zürich-Wollishofen die neue Lokalität eröffnet. Da der ganze Umbau selbst geplant und umgesetzt wurde, sind die Mitarbeiter von Radical auch dementsprechend stolz auf das Ergebnis. Alle fühlen sich wohl am neuen Ort und über Ihren Besuch, geschätzte Leserinnen und Leser, freuen sie sich natürlich sehr.